Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern

Ich wünsche Euch allen ein frohes & gesegnetes Osterfest.
Schnittmuster Hasen von Aprilkind: hier

Mittwoch, 20. März 2013

Portemonnaie

Ein Portemonnaie stand schon lange auf meiner to-sew Liste.
Und jetzt habe ich es geschafft mir eins zu nähen. Nach diesem eBook von Machwerk.


Als Verschluss habe ich ein Steckschloss gewählt. Es war das erste Mal, dass ich eins benutzt habe. Und ich muss noch ein bissschen üben, was das anbringen angeht. Aber eigentlich ist es relativ einfach.


Das Portemonnaie ist sehr geräumig. Alles fndet seinen Platz. Es gibt insgemsamt 4 offene Fächer und 2 Reißverschlussfächer. Im Schnitt sind 4 für Kartenfächer vorgesehen. Ich habe nur 2 Kartefächer für die wichtigsten Karten eingenäht.

Alles in allem ein sehr schöner Schnitt.
Und ab damit zu RUMS.

Liebe Grüße

Jetzt kennt ihr alle Sachen, die hier neu sind. Und weil es so schön ist, gibt es noch ein Bild von Tasche, Loop und Portmonnaie. Quasi als Zusammenfassung.


Loop geht immer

Da der Winter ja sehr hartnäckig ist, musste auch ein neuer Loop-Schal her.
Außen mit blauen Pünktchen-Baumwollstoff und Innen mit wunderbar weichem Sternen-Jersey.
Und da es eine Wende-Loop ist (wie immer) dürfen die Sterne auch gerne mal nach außen.


Liebe Grüße

Und auch wenn es nicht danach aussieht, heute ist Frülingsanfang! :)

Dienstag, 19. März 2013

Blau, ja, Blau ...

... war alles was in den letzten Tagen unter meiner Nähmaschine hervorgekommen ist.
Und damit die Bilderflut nicht allzu groß ist, werden ich euch in den nächsten Tagen mit kleinen blauen "Häppchen" versorgen. Aber nur bildlich gesehen/gesprochen.

Den Anfang macht eine neue Tasche. Eine kleine Ankündigung gab es ja schon hier.


Ich habe den Schnitt etwas größer gemacht als im Original. Wenn ich vom Original spreche meine ich damit den Mini-Weekender (aus diesem Buch).
Leider hat der Abschluss bei mir nicht richtig geklappt. Ich musste am Ende ein bisschen improvosieren damit alles einigermaßen passt. Man sollte sich die Tasche daher nicht zu genau angucken ;)

Ein sehr schönes Detail möchte ich euch aber zeigen.


Ich finde diese Idee wirklich richtig schön. So kann man auch sehr gut Webbandreste verarbeiten.

Liebe Grüße

Gewonnen

Ich war ein richtiger Glückspilz. Ich hätte mal Lotto spielen sollen. Meinen einen Gewinn hatte ich euch ja schon gezeigt.
Und meinen zweiten Gewinn durfte ich heute aus meinem Briefkasten fischen.
Ich habe beim Mariechen von Lilemo ein Wunschtäschchen gewonnen.
Ein großer Umschlag wartete darauf geöffnet zu werden.
Und heraus kam ein wirklich wunderschönes Täschchen.


Ich bin wirklich begeistert. Das Täschchen gefällt mir richtig gut. So etwas gewinne ich gerne :)
Ein großes Dankeschön an das Mariechen. Ein Blick in ihren Blog lohnt sich.

Liebe Grüße


Freitag, 15. März 2013

Frage-Foto-Freitag

Das erste Mal bin ich jetzt auch dabei, beim Frage-Foto-Freitag von Steffi von Ohhh...Mhhh...
Sie stellt jeden Donnerstag 5 Fragen auf ihrer Facebookseite, die dann jeder der will am Freitag auf seinem Blog (oder auch anderen soziaen Netzwerken) mit Fotos beantworten kann.
Die Idee finde ich schon lange toll. Nur die letzte Mal bin ich einfach nicht dazu gekommen mitzumachen.
Aber heute :)

Entzückend?
Ich habe mir einen Stempel gebastelt. Das Motiv habe ich vor kurzem bei DaWanda entdeckt und mir gedacht, dass ich das mal ausprobieren sollte.

Auf den letzten Drücker?
Im Vergleich zu sonst habe ich heute erst auf den letzten Drücker gefrühstückt. Das wars dann aber auch schon. Da ich mir meine Zeit gerade frei einteilen kann passiert eigentlich nix auf den letzten Drücker. Zumindest nicht heute.

Wo warst du diese Woche glücklich?
Als ich gestern morgen schwimmen war, schien die Sonne ins Becken, die Sonnenstrahlen brachen sich an der Wasseroberfläche und das ganze sah unter Wasser so toll aus. Als ob man einmal durch die Sonne durchtauchen würde. Für mich die perfekte Kombination aus Wasser und Sonne. Dazu gibt es leider kein Foto. Aber ich sage euch, es würde so toll aussehen, wenn ich eins hätte.

Wird demnächst ausprobiert?
Diese Tasche will ich als nächstes nähen. Nur ein bisschen größer. Mal gucken ob ich das alles so hinbekommen, wie ich mir das gedacht habe.

Highlight des Tages?
Als ich ein Kind war, haben wir des öfteren Urlaub in Schweden gemacht. Es gab damals ein süßliches Brot das ich wirklich sehr geliebt habe. Tja, nun fahre wir leider nicht mehr nach Schweden und somit gibt es auch kein Brot mehr (also für mich, die Schweden haben bestimmt noch Brot). ABER heute habe ich im Food-Shop beim Möbel-Schweden Brot entdeckt, dass dem Kindheitserinnerungsbrot sehr ähnlich sah. Gut es ist nicht rund aber es schmeckt ganz genauso! Mein absolutes Highlight! Ich hätte nie gedacht, dass ich mich mal so über Brot freuen würde.


Und noch mehr Teilnehmer beim Frage-Foto-Freitag findet ihr hier bei Steffi und hier.

Liebe Grüße

Donnerstag, 14. März 2013

color me happy {powerful violet}

Im März ist das Thema bei "color me happy" {powerful violet}.
Als ich das las, wanderte mein Blick zum Fenster & auf meiner Fensterbank steht meine kleine Orchidee.


Noch mehr Bilder gibt es bei Andrea & Bine zu sehen.

Liebe Grüße

Mittwoch, 13. März 2013

Neues für's Sofa

Bei meinen 12von12 von gestern konntet ihr ja schon sehen, dass ich genäht habe.
Es musste ein neuer Bezug für mein Sofakissen her. Ich hatte noch das Kissen mit den Weihnachtsmännern liegen.
Ich wollte gerne Sterne auf dem neuen Bezug haben.
Und so habe ich das erste Mal Vliesofix ausprobiert. So richtig klar komme ich damit aber noch nicht. Mir sind 2 Sterne kaputt gegangen als ich die Folie abziehen wollte. Sowieso ging das Folienabziehen nur sehr mühsam & zum Teil mit Hilfe einer Pinzette. Gibt es da einen Trick?


Und dann habe ich heute noch einen ganz einfachen Bezug für eine kleine Kissenrolle genäht. Ganz einfach, weil die Ende mit einem Band zugeknotet werden und somit keine runden Seitenteile benötigt werden.

So ich kuschel mich jetzt auf mein Sofa. Ich bin ein heute ein bisschen kaputt vom Schwimmen.

Liebe Grüße

Dienstag, 12. März 2013

12von12 im März

Heute nur ganz schnell die Bilder.


 Noch mehr 12von12 findet ihr wie immer bei Caro von draußen nur kännchen.

Liebe Grüße

Montag, 11. März 2013

Stoffmarkt {im Schnee}

Es ist Mitte März & es ist weiß. Wenn ich aus dem Fenster gucke, habe ich das Gefühl es ist eher Januar. Aber das Wetter hält mich nicht auf!
Gestern war wieder Holland Stoffmarkt in Potsdam. Und ich war da.
Es lag Schnee. Es war glatt. Es war kalt. Ich habe es verschlafen ein Foto zu machen.
Aber ich habe trotzdem ein paar schöne Sachen ergattert.

Ich bewundere die Verkäufer hinter ihren Ständen.

Und hier meine gestrige Ausbeute.

An diesem Jersey konnte ich einfach nicht vorbeigehen. Der musste unbedingt mit. Auf dem Foto erkennt man leider nicht das gesamte Muster. Aber ich kann euch sagen, es ist richitg schön.


 Dann habe ich mir noch diesen schönen Jeansstoff gekauft. Das wird auf jeden Fall ein Rock für den Sommer werden wenn er denn dann endlich da ist


Und diese schönen Baumwollstoffe wanderten auch noch in meine Tüten. In den Stoff mit den Walen war ich sofort verliebt und ich weiß auch schon ganz genau wofür ich den benutzen werde.


Dann brauchte ich noch ein paar Reißverschlüsse und das farblich passende Garn für den Jeansstoff.


Und ein bisschen Webband durfte natürlich auch nicht fehlen. Dieses Band hatte ich schon vor einer Weile mal gesehen und fand es damals schön sehr schön. Und gestern musste es mit.


Trotz Kälte war es wieder ein sehr schöner Vormittag. Und jetzt warte ich auf den nächsten Stoffmarkt. Der ist im Juni. Da müsste es eigentlich wärmer sein.

 Liebe Grüße
P.S. Wir bewahrt ihr eure Webbänder auf? Ich habe da irgendwie noch nicht die ideale Lösung gefunden.

Sonntag, 10. März 2013

Anhänger aus Packpapier

Am Freitag habe ich euch ja schon gezeigt, wie man Geschenke mit Packpapier und Tafelfarbe individuell gestalten kann. Heute habe ich etwas für alle die gerne ihre selbstgemachten Sachen verkaufen und jedem Produkt einen kleinen Anhänger anheften, auf dem ihr Name gestempelt ist.

Das kann man auch wunderbar mit Packpapier machen. Für die Stabilität wieder zwei Lagen aufeinander kleben und dann je nach Größe des Stempels das Packpapier zuschneiden.

Ich habe 2 Varianten gemacht. Einmal wieder ein Anhänger, wie schon beim letzten Mal und einmal einen runden Anhänger.


Nartürlich könnt ihr auch diese Anhänger wieder so gestalten wie es euch am besten gefällt. Verziert mit Masking Tape, mit einer kleinen Botschaft oder nur mit eurem Stempel.
Viel Spaß beim nachbasteln.

Und während dieser Post online geht, bin ich auf dem Holland Stoffmarkt in Potsdam.

Liebe Grüße


Freitag, 8. März 2013

Schönes aus Packpapier {& Tafelfarbe}

Ich habe ja schon einmal erzählt, dass ich Geschenke sehr gerne mit Packpapier verpacke.
Man kann aber auch noch andere schöne Sachen damit machen. Und dann man die meisten Sachen auch zu Hause hat, gehen diese Ideen ratz fatz.

Zum Beispiel lassen sich daraus wunderschöne Anhänger gestalten. Diese an ein Glas gehängt, welches verschenkt werden soll, ist einfach und sieht toll aus. Und mit Buchstabenstempeln kann beispielsweise auch noch etwas gestempelt werden.

Ja ihr seht richtig - das ist ein Glas voll mit kleinen Marshmallows.
Oder man klebt die Schnur der Anhänger direkt auf das Geschenk. Verzieren kann man das Ganze dann z.B. mit Masking Tape. Oder, wie ich es bei dem rechten Anhänger gemacht habe, man malt etwa Tafelfarbe auf den Anhänger, lässt es trocknen (geht relativ schnell) und schreibt dann mit Kreide etwas darauf. Der Anhänger ist mal nicht aus Packpapier aber es würde damit auch gehen.


Und dann gibt es natürlich auch  noch die Möglichkeit die Tafelfarbe direkt auf das eingepackte Geschenk zu malen. Das macht ihr aber am besten bevor ihr das Geschenk einpackt, falls etwas durchdrücken sollte. Auch hier alles wieder trocknen lassen und dann mit Kreide beschriften.




Noch ein Tipp: Damit die Anhänger mehr Stabilität haben, habe ich 2 Lagen Packpapier aufeinander geklebt. Das Papier hat immer eine glänzende und eine matte Seite. Da ich die matte Seite für die Anhänger schöner fand, habe ich die beiden glänzenden Seiten zusammengeklebt.

Ich hoffe euch gefallen meine kleinen Ideen.

Ich wünsche euch einen schönen Abend.
Liebe Grüße


Mittwoch, 6. März 2013

Mini-Täschchen

Da ich ja nun regelmäßig schwimmen gehen, bietet es sich an, eine Sammelkarte zu kaufen. Und da ich es leid war immer mein ganzen Portemonnaie mitzunehmen, habe ich mir am Sonntag schnell ein kleines Mini-Täschen genäht. Das Mini-Täschchen hat ungefähr die Größe einer Plastikkarte.

Es ist wirklich nur so groß, dass die Karte (quer) und das Geld für den Schrank reinpassen. Aber das sollte ja schließlich auch so sein. Den Schnitt dafür habe ich selber ausgedacht. Und verschlossen wird das Ganze mit einem Kam Snap.


Und weil die Sonne heute wieder so schön schien konnte ich die Fotos diesmal auf unserem Balkon machen.

Zum Einsatz gekommen ist das Täschen, also viel mehr die Karte, heute morgen nicht. Ich stand vor einer verschlossenen Schwimmhalle. Wegen Warnstreik im öffentlichen Dienst war geschlossen. Was ich in diesem Moment gedacht habe lass ich jetzt mal lieber weg.


Liebe Grüße

P.S. Wenn jemand Interesse an dem Schnitt hat würde ich mal probieren ein kleines Tutorial zu schreiben.

Glückspilz

Hin und wieder machen ich bei Blogverlosungen mit. Und diesmal hatte ich das große Glück & habe etwas gewonnen. Eine Bunte Tüte mit Wertmarken bei der lieben Kirstin von der KrümelmonsterAG. Ich habe mich wirklich sehr gefreut. Und heute lag ein liebevoll gestalteter Briefumschlag im Briefkasten.
Enthalten waren nicht nur die Wertmarken, sondern auch 3 wundervolle Postkarten über die ich mich auch sehr gefreut habe.


Danke Kirsten für diese schöne Post.


Liebe Grüße


Samstag, 2. März 2013

Ich kleb' mir die Welt ...

... wie sie mir gefällt. Und das am liebsten mit Masking Tape/Washi Tape.

Als ich die Vorschauwerbung für die nächste Woche bei der blau-geben Bohne sah schlug mein Bastlerherz höher. So viele tolle Sachen gibt es ab der nächsten Woche. Und übers Internet kann man bereits jetzt die Sachen bestellen.
Als ich das Masking Tape entdeckt hatte war klar, dass die auf jeden Fall vorher in meinen Warenkorb wandern müssen. (Wer weiß wie schnell die in der Filiale weg sind.) Und als der Postbote dann mit dem Paket vor der Tür stand hätten ich vor Vorfreude hüpfen und quitschen können. (Bei Schuhen klappt das bei mir übrigens nicht!)
Also schnell das Pekat ausgepackt und mich gefreut.

Die Farben sind wirklich sehr schön. Und die Qualität des Tapes ist in meinen Augen auch sehr gut.

Meine Masking Tape Sammlung bewahre ich in einem schönen Glas auf, dass seinen Platz auf meinem Schreibtisch hat.
Und jetzt brauche ich ein neues. Es ist halt zu klein und quillt über.


Was ich mit dem Tape alles mache?
  • Ich verpacke beispielweise Geschenke damit. Also nicht auschließlich. Ich finde es schön Packpapier statt Geschenkpapier zu benutzen & das Geschenk dann noch individuell zu gestalten. Und dafür eignet sich Masking Tape sehr gut.
  • Oder ich klebe Briefe damit zu. Sieht schöner aus als mit durchsichtigem Klebestreifen.
  • Postkarten lassen sich damit auch sehr gut überall ankleben. (Bei Tapete solltet ihr vorher testen ob es später wirklich rückstandslos entfernt werden kann. Bei Klebestreifen klappt das nicht. Ich spreche da aus Erfahrung.)
Habt ihr Masking Tape auch schon für euch entdeckt?

 
Liebe Grüße


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...